Aktuell


Anmeldung für kommende Gottesdienste


Gottesdienste zu Hause feiern ...



Lebensmittel gesucht!

 

 

 

 

 

Tischlein-deck-Dich rettet Lebensmittel vor der Vernichtung und verteilt sie armutsbetroffenen Menschen in der ganzen Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein. Pro Woche erreichen sie an den 134 Abgabestellen rund 20'000 Menschen in Not. Damit leisten sie  einen sozial sinnvollen und ökologisch nachhaltigen Beitrag zum respektvollen Umgang mit Lebensmitteln.

 

Das Tischlein-deck-Dich freut sich über Spenden von lang haltbaren und nicht abgelaufenen Lebensmitteln!

Bitte geben Sie Ihre Gaben zu den Öffnungszeiten im Pfarramt ab.

Herzlichen Dank!


Erneuerungswahlen Legislatur 2021-2025

Für die neue Legislatur werden noch Mitglieder für den Kirchgemeinderat gesucht. Interessierte Personen können sich direkt beim Präsidenten Michael Vescovi melden. Genaue Details zu den Wahlen finden Sie hier.


Gottesdienste in dieser schwierigen Zeit

Liebe Pfarreiangehörige,

trotz der Restriktionen der Behörden soll das kirchliche Leben nicht zum Erliegen kommen. Mit Kreativität ist aber vieles möglich. Unter Einhaltung der Vorsichtsmassnahmen gehen wir bis auf Weiteres folgendermassen vor:

 

Gottesdienste am Wochenende

Jeweils sonntags um 10 Uhr (und vereinzelt samstags um 17.00 Uhr) wird in der Kirche ein Gottesdienst gefeiert. Die Obergrenze für die Teilnehmerzahl bei Gottesdiensten liegt nun auch im Kanton Solothurn bei 50 Personen. Eine vorgängige Anmeldung für die Wochenendgottesdienste ist weiterhin sehr erwünscht (online oder telefonisch). Wer sich anmeldet, hat auf sicher einen Platz!

 

Man kann künftig auch ohne Anmeldung am Sonntag vorbeikommen, muss sich aber bewusst sein, dass man wieder nach Hause geschickt würde, wenn die Obergrenze von 50 Personen erreicht ist. Türsteher*innen werden am Eingang zählen.

 

Wer ohne vorherige Anmeldung zum Gottesdienst kommt, ist angehalten, seine Kontaktangaben beim Eingang in eine Liste einzutragen (werden nach 14 Tagen wieder vernichtet).

 

Der neue Link für das Anmeldeformular wird jeweils am Dienstagvormittag für das bevorstehende Wochenende freigeschaltet.

 

Empfang der Heiligen Kommunion

Für all jene, die nicht am Gottesdienst teilnehmen können, besteht die Möglichkeit, sonntags zwischen 11 und 12 Uhr die Heilige Kommunion in der Kirche zu empfangen. Ich werde in diesem Zeitraum vor Ort sein. Zudem wird hinten in der Kirche jeweils ab Samstag ein ausformulierter und aktueller Gottesdienst für die Feier zu Hause bereitliegen (Link). Auf unserer Homepage steht dieser ebenfalls zur Verfügung. Auch die Gottesdienste, die im Fernsehen, Internet und Radio übertragen werden, sind empfehlenswerte Alternativen, um den Sonntag als «Tag des Herrn» begehen zu können.

 

Werktagsgottesdienst

Diese Gottesdienste finden aus jetzigem Stand normal statt – zur gewohnten Zeit und in der üblichen Form. Für diesen Gottesdienst muss man sich nicht anmelden.

 

Liturgische Dienste

Alle liturgischen Dienste an den Wochenenden (Ministranten, Lektoren, Organisten, Sakristane) kommen weiterhin – gemäss Einteilung – zum Einsatz. Wer einen Dienst hat, braucht sich nicht für den Gottesdienst anzumelden.

 

Gedächtnisse für Verstorbene

Jahrzeiten, Dreissigste und Gedächtnisse für Verstorbene werden wir gewohnt an den vereinbarten Daten gelesen. Familien, die gerne an der Feier teilnehmen möchten, sind gebeten, sich rechtzeitig online oder telefonisch für den Gottesdienst anzumelden.

 

Taufen & Beerdigungen

Auch weiterhin können Taufen und Beerdigungen gefeiert werden – wenn auch mit gewissen Einschränkungen. Bitte erkundigen Sie sich im Pfarramt oder bei mir nach den Möglichkeiten.

 

Seelsorgerliche Gespräche

Bitte melden Sie sich ungeniert bei mir, falls Sie ein persönliches Gespräch wünschen. Ich bin gerne für Sie da.

 

Die behördlichen Einschränkungen betreffen uns stark. Ich bin aber überzeugt, dass wir mit diesem Vorgehen einen guten Weg gefunden haben, wie wir die kommenden Wochen im geistlichen Sinne begehen bzw. «überbrücken» können. Als Christinnen und Christen wissen wir, dass wir im Gebet trotz Distanz miteinander verbunden sind. Das schenkt mir Hoffnung und Zuversicht! Tragen wir Sorge zueinander!

 

Herzliche Grüsse

Pfarrer Pascal Eng


Maskenpflicht!

 

Ab sofort gilt Maskenpflicht in der Kirche, Pfarreiheim und im Pfarramt (Kinder bis 12 Jahre sind davon ausgenommen).

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis!